de en
Rote-Bete-Carpaccio

mit Ruccola, Feta & Pinienkernen

25.07.2021 | Food

Zubereitung

Unbedingt frische Rote Beete nehmen und selbst kochen, die schmeckt einfach viel besser und hat zudem noch etwas Biss! Weil die Rote Beete extrem färbt, empfehlen wir Euch Handschuhe anzuziehen, sonst habt ihr ein paar Tage schöne rote Finger.

Die Rote Beete schälen und ca. 15-20 Minuten in kochendem Wasser garen. Abkühlen lassen und anschließend mit einem Gemüseschäler in hauchdünne Scheiben hobeln. Leicht überlappend auf einem flachen Teller anrichten. Pinienkerne kurz rösten. Etwas Ruccola in der Mitte auftürmen. Fetakäse darüber bröseln und mit gerösteten Pinienkernen bestreuen. Olivenöl und Balsamico drüber träufeln, mit frisch gemahlenem Meersalz und Pfeffer würzen. Schon fertig!

Ein ganzer Teller davon mach überraschend satt und ist nicht nur als Vorspeise sondern auch als Hauptgericht sehr zu empfehlen. Lasst‘s Euch schmecken! ♥

 

Zutaten für 2 Portionen:

  • 4-6 Knollen frische (!) Rote Bete
  • 100g Fetakäse
  • Ruccola
  • Pinienkerne
  • Olivenöl
  • Balsamico-Creme

 

Das könnte dich auch interessieren

25.07.2021 | Food

Quiche mit Süßkartoffelboden

Weiterlesen

22.07.2021 | Food

Super-Peas, vielseitiger Alleskönner

Weiterlesen

13.09.2021 | Food

Süßkartoffel-Bruschetta

Weiterlesen

Stay in Touch

Werde Teil der #bodyworkersfamily

Bleib mit unserem Newsletter auf dem Laufenden oder folge uns auf Instragram! Kein Spam, versprochen! Nur coole Tips, Rezepte, Angebote und Updates.

Follow us on