de en
Bratapfelquark

Ein Dessert ganz ohne Zucker!

25.07.2021 | Food

So duftet Weihnachten! Zu keiner Zeit im Jahr isst man so viel Süßigkeiten und Zucker wie zur Weihnachtszeit. Ist auch ok, gehört ja irgendwie zur Weihnachtsstimmung dazu. Es geht aber auch anders: mit dem super leckeren Bratapfelquark ohne Zucker!

Kalorien

Pro Portion ca.  150 kcal

Zubereitung

Apfel in kleine Stücke schneiden, in eine Pfanne ohne Fett(!) bei mittlerer Hitze anbraten bis er weich wird. Hitze runterdrehen, Rosinen und Zimt darüber streuen und einen kleinen Schluck Wasser (oder Schnaps) dazu geben und kurz weiter braten, bis die Flüssigkeit verschwunden ist. Danach den Duft inhalieren, herrlich! Dann nur noch den Frischkäse auf einem Teller anrichten, Bratapfel darüber und genießen.

Jetzt soll es ja Leute geben, die Rosinen nicht ausstehen können: Werdet kreativ, Datteln + Birne mega lecker!

Der körnige Frischkäse hat eine ganz dezent salzige Note, ich finde das passt super und macht das Dessert frischer und leichter. Wem das zu abgefahren ist, der nimmt (Soja)Joghurt.

Auch sehr geil: Bratapfelporridge. Dazu einfach Haferflocken mit heißem Wasser übergießen, ziehen lassen, Bratapfel dazu - bestes Weihnachtsfrühstück der Welt!!

Und wer es im Sommer etwas frischer mag: Apfel-Rosinen-Mischung ohne anbraten auf den Frischkäse geben.

 

Zutaten für 2 Portionen

  • 200g körnigen Frischkäse (vegane Variante: Sojajoghurt)
  • 1 Äpfel (oder Birne)
  • 2 EL Rosinen (oder andere Trockenfrüchte)
  • Zimt

 

Das könnte dich auch interessieren

22.07.2021 | Food

Super-Peas, vielseitiger Alleskönner

Weiterlesen

22.07.2021 | Food

Shakshuka - orientalische Eier

Weiterlesen

25.07.2021 | Food

Quiche mit Süßkartoffelboden

Weiterlesen

Stay in Touch

Werde Teil der #bodyworkersfamily

Bleib mit unserem Newsletter auf dem Laufenden oder folge uns auf Instragram! Kein Spam, versprochen! Nur coole Tips, Rezepte, Angebote und Updates.

Follow us on